MINI - Beutel nähen

für den Adventskalender

Anleitung für Minibeutel zum Aufhängen -  für den Adventskalender, genäht aus Patchworkstoff

Sie brauchen den Patchworkstoff, Bänder oder dicke Wolle zum Aufhängen und zubinden. Evtl.  einen Streifen dünne Pappe, ideal dafür ist eine karierte oder linierte Karteikarte.
Zahlen kann man sticken oder aufbügeln. 
Ich habe hier einen Stoff in der gleichen Grundfarbe genommen. Die großen weißen Punkte dienen als Schreibfläche für die Zahlen.

Das Zuschnittmaß eines Beutels beträgt ca. 15 cm hoch und 20 cm breit. Wenn der Beutel noch kleiner wird, passt nicht wirklich noch etwas rein. Als Schnittmuster nehmen Sie einfach ein DIN- A-4- Blatt (Druckerpapiergröße) und falten es einmal.

Wenn Sie möchten, schneiden Sie sich einen Pappstreifen von ca. 2 cm. Den können Sie als Bügelhilfe für den Saum am oberen Rand benutzen.

Streifen auflegen und Stoff drumschlagen, bügeln. Das wird der Saum am oberen Rand.

Von dem umgeschlagenen Stoff nochmals die Hälfte nach innen umschlagen, feststecken und nähen.

Hier habe ich den Stoff mit den großen Punkten (19 mm) mit einem Textilmarker beschriftet.

Das Stoffstück mit der Zahl großzügig ausschneiden und ein gleich großes Stück Vliesofix, das als Kleber dient. Vliesofix auf die Rückseite des Stoffes aufbügeln, kurz ruhen lassen. Jetzt können Sie das Stoffstück nochmal nacharbeiten. Sie können nun frei Hand zuschneiden. Statt des Rechtecks z.B. einen größeren Kreis um den weißen Punkt schneiden. Oder wenn Sie geeignete Schablonen haben, natürlich Herzen oder Sterne.

Das Trägerpapier vom Vliesofix abziehen und das Stückchen Stoff mit der Zahl auf den Beutelstoff bügeln.

Von Ihrem Band ca. 80 cm abschneiden und zu einer Schlaufe legen. Die Schlaufe reicht ca. 10 cm über den Stoffrand hinaus.

Evtl. mit Kreppband fixieren.

Dann nahe am Stoffrand festnähen.

Die Seiten zusammenstecken. Sie sehen die unbedruckte Seite des Stoffes.  Die Schlaufe guckt seitlich heraus, die losen Enden zum Bodenrand.

Nur die Seitennaht nähen.

Jetzt die losen Enden so hinlegen, dass sie oben aus dem Beutel herausschauen.. Die genähte Naht soll jetzt vorne mittig liegen.

Am unteren Rand die Naht auseinander bügeln und die beiden Stofflagen feststecken.

Die Bodennaht nähen, dann die Ecken leicht abschrägen.

Den Beutel wenden und bügeln.

So sieht die Rückseite aus.

In diesen Beutel passt z.B. ein quadratisches Stück Seife. Kleiner sollten die Beutel nicht sein.

Der Beutel ist zugebunden und fertig zum Aufhängen.

 Materialverbrauch für 24 Beutel mit dem Zuschnittmaß 20 cm breit x 15 cm hoch: 

dafür benötigen Sie 75 cm plus 10 cm Patchworkstoff = ca. 110 cm breit.

Für etwas höhere Beutelchen brauchen Sie 1 m Patchworkstoff. 

Das Zuschnittmaß beträgt dann 20 cm breit x 18 cm hoch.

Hier gehts zum Angebot für KLEINE ADVENTSBEUTEL